Cora – Komm doch mit nach Dresden

Cora – Komm doch mit nach Dresden 2010

Leer der Bahnsteig, Niemandsland
kalt und zaghaft Deine Hand
dann ein erster tiefer Blick
wie ein kleiner Hauch von Glück

Und ich sagte, komm und lass das sein
niemand bleibt ein Leben lang allein
und kein Engel wird heut Nacht hier erscheinen

Und ich sagte, komm steh wieder auf
nimm die Tränen und den Schmerz in Kauf
denn kein Engel wird heut Nacht um Dich weinen

Komm doch mit nach Dresden
komm doch mit zu mir
ich hab‘ noch ne Pizza
und nen Kasten Bier

Komm doch mit nach Dresden
es ist doch schon spät
und wir wissen beide
dass kein Zug mehr geht

Lass es einfach so geschehn
kannst das Gute noch nicht sehn
doch es ist so wie es ist
auch wenn Du jetzt am Boden bist

Und ich sagte, nimm es einfach hin
alles hat im Leben seinen Sinn
und kein Engel wird heut Nacht hier erscheinen

Und ich sagte, komm und lass uns gehen
bis die Träume wieder auferstehn
denn kein Engel wird heut Nacht um Dich weinen

Komm doch mit nach Dresden
komm doch mit zu mir
ich hab‘ noch ne Pizza
und nen Kasten Bier

Komm doch mit nach Dresden
es ist doch schon spät
und wir wissen beide
dass kein Zug mehr geht

Komm doch mit nach Dresden
komm doch mit zu mir
ich hab‘ noch ne Pizza
und nen Kasten Bier

Komm doch mit nach Dresden
es ist doch schon spät